Erinnerungen eines Seemanns – 2010

Fantasy 5
Die raue See im Herz,
stumm das Meer.
Würd’ gern töten den Schmerz,
lieb mich sehr.


Es stinkt der grüne Fisch.
Meerjungfrau!
Komm her, zu Tisch, zu Tisch!
Ewig blau.


Land unter meines Glücks.
Oh, nimm das Seil –
es trifft dich hinterrücks,
gar nicht geil.


Ich schwamm in den Quallen
auf den Grund.
Sie hat mir gefallen.
In den Schlund.


Der Fluch des Steuermanns.
Nimm das Tau!
Ja, der Seemann, der kann’s.
Keine Frau...

One Reply to “Erinnerungen eines Seemanns – 2010”

  1. Danke, Stoni, dass du die Webseite wieder neu erstellt hast. Es ist so großartige Kunst von allen wunderbaren Musikern. Ich bin gerade sehr ergriffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.