(von Lars)

Ich war sehr fasziniert von der Verbundenheit, wir alle arbeiten gemeinsam an einem Projekt und doch kommen solch unterschiedliche tolle Werke heraus. Jeder einzelne von euch ist ein Juwel. Die Schönheit macht die Vielschichtigkeit aus. Die Verbundenheit war sowohl musikalisch hörbar, doch wir lebten sie auch in der Kultur, beim Essen, beim Scherzen, beim Miteinander umgehen. Das alles ist eine Hymne aufs Leben – unsere Götterhymne. Danke für jeden einzelnen Mosaikstein, der wie ein Diamant in einem wunderbaren Gesamtgefüge leuchtet.

Mein besonderer Dank gilt auch Christiane und Stoni. Christiane für ihre monatelangen Vorbereitungen, sie hat immer wieder korrigiert, Ideen aufgebaut und wieder zerschlagen, um dann alles bis ins kleinste Detail perfekt zu gestalten – in all dem steckt so viel Christiane, wie ich sie kenne. Danke für den unermüdlichen Fleiß, den sie in dieses Projekt gesteckt hat und die Leidenschaft. Diese vielen kleinen Ideen, die in allem stecken, diese kindliche Freude, die Kreativität, die kleinen Geschenke. Dies macht so ein Projekt aus – einfach nur göttlich. Stoni möchte ich für die unermüdliche Arbeit am Cubase danken, all das Nacharbeiten, ich weiß, was das bedeutet. Und beiden danke ich für die tolle, detailreiche Organisation, ich würde fast akribische Vorbereitung sagen, ich war begeistert wie reibungslos alles funktioniert hat. Das Einbinden der Gäste in die Videokonferenz war großartig, Stoni. Ich danke dir dafür sehr. Das hat den Kopf enorm freigemacht.

4 Replies to “Unser Götterhymnen-Treffen (von Lars)”

  1. Lars, herzlichen Dank! Auch du warst eine große Stütze für mich. Die Bilder sind großartig geworden. Und in deinem Garten war es so schön.

  2. Ja, ich möchte mich der Lobeshymnen anschließen. Wie schon gesagt, von der Göterhymne zur Lobeshymne… Ich habe den Tag mit Euch allen genossen und fand die kreativen Werke, die Möglichkeiten des Ausdrucks echt stark! Besonderer Dank gilt dem Gastgeber und allen Organisatoren/innen!
    Auf das die Zahnrädchen (bei der Überschrift des Gewinnertextes) zu drehen anfangen und wir beim nächsten Treffen wieder ein so reichhaltiges Fantasie/Musikevent erleben dürfen! Bleibt der Fantasie treu unserer großen Seele!!!!!! Gü

  3. Dem kann ich nur zustimmen! Es war echt faszinierend! Tolle Werke!
    Und einen riesen Dank den Organisatoren und dem Gastgeber! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und es war ein geiles Event!

  4. Ja, das war ein toller Tag, ich habe ihn sehr genossen. Ein Dankeschön an alle und ganz besonders an Christiane und Stoni für ihr unglaubliches Engagement und an Lars für seine wunderbare Gastfreundschaft. Schön, dass wir schon in nicht allzu ferner Zukunft wieder zu einem Fantasy-Treffen zusammen kommen. Aber zuvor ruft die Werkstatt der Künste 😉 Mal schauen, was entsteht. Liebe Grüße, Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.